Weshalb lässt Gott die Menschen leiden?

Das falsche Reden vom Leid als Strafe

Wenn es dem Menschen gut geht, fragt er nicht nach dem Grund seines Wohlergehens; erst der Schmerz führt ihn zur Frage nach dem Sinn. Lässt sich die Hiobsfrage überhaupt beantworten? Wie kann ein Gott der Liebe seine Geschöpfe so leiden lassen? Wie kommt es, dass die einen im Schmerz näher zu Gott rücken, und die anderen sich von ihm entfernen?

Der Referent bringt aus seinem eigenen Leben Beispiele schmerzlicher Erfahrungen und versucht, vier Antworten auf die Frage nach dem Sinn des Leids zu geben und Wege zum konstruktiven Aushalten des Leids aufzuzeigen.

Denn: Es kann auch ein Unglück sein, nie ein Unglück gehabt zu haben.

Termin:
Samstag 23. März 2024 Beginn 10:00 bis Sonntag 24. März 2024 Ende 13:00
Gebuchte Plätze:
3
Kursleiter:
Preise:
  • Kurs + Vollpension im Einzelzimmer: € 195,00
  • Kurs + Vollpension im Doppelzimmer: € 185,00
  • Kurs + Vollpension ohne Übernachtung: € 158,00

Zurück

Kurs buchen:

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit und kann nicht mehr gebucht werden.
2024 Pallotti Haus Freising