Wandel von Verlust und Tod in Quellen von Sinn und Liebe

Systemische Familienaufstellung

Schicksalhafte Ereignisse lassen uns oft geschockt und zutiefst ratlos zurück. Schmerz erfüllt uns unvorhergesehen. Unsere Seele zieht sich zusammen, um mit der Intensität zurecht zu kommen. Der Preis dafür ist: wir erleben und unverbunden, abgeschnitten und verlieren jeglichen Zugang zu Sinn und dem Schönen im Leben.

In diesem Seminar werden wir mit der systemischen Familienaufstellung solche Ereignisse im persönlichen Leben sowie im Leben unserer Vorfahren behutsam in eine heilende Bewegung wandeln. Aus Verhärtung, Sprachlosigkeit und Abgeschnittenheit, die zu chronischen seelischen und körperlichen Erkrankungen und Belastungen führen können, können Öffnung in tiefere Quellen von Sinn und Liebe gefunden werden. Unglück möchte erlöst werden. Sinnlos wirkender Schmerz – ob geerbt oder persönlich erfahren – kann so zu einer Kraftquelle für neues, sinnhaftes Leben werden.

Die Liebe beginnt wieder zu fließen – und zwar auf neue, gewandelte Weise.

Termin:
Freitag 1. November 2024 Beginn 14:00 bis Sonntag 3. November 2024 Ende 17:00
Gebuchte Plätze:
3
Kursleiter:
Preise:
  • Kurs + Vollpension im Einzelzimmer: € 412,00
  • Kurs + Vollpension im Doppelzimmer: € 392,00
  • Kurs + Vollpension ohne Übernachtung: € 368,00

Zurück

Kurs buchen:

2024 Pallotti Haus Freising